49 JAHRE – 588 Monate – 17897 Tage

Back in the Summer of ‘69… Seit sage und schreibe 49 Jahren beschert das TIFFANY unvergessliche Erinnerungen! Fast fünf Jahrzehnte mit History & Stories, fast fünf Jahrzehnte mit Parties, Skandalen und Highlights! Aus diesem Grund wollen wir euch alle herzlich zu einem ganz besonderen Abend einladen!

Mein geliebtes Tiffany,
was soll ich sagen… Vor mehr als 7 Jahren erreichte mich der Anruf von Milian mit der wichtigesten Frage.. „Haste Bock? Ich könnte mir vorstellen, dass Du zu uns passt!“

Damals befand ich mich in einer Phase meines DJ-Daseins, wo ich mir die Frage stellte „Soll ich weitermachen, oder alles an den Nagel hängen?“ Ich wanderte von Club zu Club in Mannheim ohne ein wahres musikalische „Zuhause“ zu finden. Doch der Anruf von Milian änderte ALLES!!!

Ich kann mich noch ganz genau errinnern an meinen ersten Abend – ich war so unentspannt, verkackte Übergänge auf das Übelste, hatte die klassischen (damals noch!) Aussetzer der gebrannten CDs, alle schauten mich etwas doof an… Ich kam mir echt vor, als wäre ich müsste ich an diesem Abend im Erdboden versinken. Aber ich bekam meine Chance und sollte Sie wohl auch nutzen…

Dies geht an dich TOM – Ich glaube meine Kollegen- und auch EX-Kollegen, können mir zustimmen welches Gewicht deine Worte haben, wenn du einem deine Meinung sagst! Egal welches Genre man spielt (ich weiss, viel zu viel von dieser HipHop-Musik)“, ob zu laut war usw aber ich möchte Dir auf diesem Wege danken, da mich deine Meinung extremst geprägt hat! Ich konnte und DURFTE mich musikalisch bei Dir zu 100% entfalten. (Sicher, es gab auch mal Abende die musikalisch nicht so prickelnd waren und Du es mir direkt oder über Milian mitgeteilt hast!!!)

Sich musikalisch zu entfalten und auch Musik spielen zu dürfen die nur bedingt Mainstream ist kann man heutzutage nicht mehr zu finden. Und ich möchte behaupten, ich entfalte mich an vielen Abend sehr breit! Egal ob es die aktuelle Standart-BIG-FM-Charts-Musik ist, hatte ich (bestimmt auch zum Leidwesens des Personals) nie Probleme damit, meinen typischen „BENZMAN-Sound“ zu prägen.

Mittlerweile bin ich mit 35 Lenzen wohl der „Alte Sack“ der ich nie sein wollte. Und ich erschrecke immer noch, wenn mich die Gäste „Siezen“ – aber hey, es ist eben so! Nun, so schlecht kann es wohl nicht sein auch wenn ich für manche Gäste der „Hass“ bin, weil ich keine Musikwünsche erfülle, den Musikwunsch „vergesse“ oder auch (mal wieder) kein „Meine Stadt“ spiele. Aber Hey, meistens waren die Gäste doch bis zum Schluss am feiern! Somit galt für mich „Mission Complete„!

Auch ein riesengrosses DANKE geht an das aktuelle Team – vor allem an dich, Max! Du hast dich in dieser kurzen Zeit, die du nun unser Betriebsleiter bist, echt zu einem geilem Kerl entwickelt und hast uns alle wunderbar im Griff! (vor allem unsere Mädels 😛 ) hast immer ein offenes Ohr für Alle, egal ob Personal, den nervigen DJs oder den Gästen! Bitte Bitte, bleib uns noch ein paar Jahre erhalten.

Auch einen Dankeschön an meine weltbeste Ehefrau, die mich IMMER in meinem DJ-Dasein zu 100% unterstützt. Die mich ab und zu nach den harten Samstagabenden am Sonntag ausschlafen lässt, obwohl unser 2-jährige Sohn mit dem Papa spielen will. Eins kann ich Dir versprechen, an dem Tag wo unser Sohn mich im Tiffany besuchen DARF, dann höre ich endlich auf und lass die Leute – musikalisch – in Ruhe! 😉 Versprochen ist versprochen!

Was gibt es noch zu sagen???
Nun ja, nächstes Jahr steht dann die unglaubliche 50-Jahres-Feier vom TIFFANY an – lasst Euch überraschen!
Garantiert werden wir dem Mannheimer Nachtleben noch ein paar Jahre, Jahrzehnte oder Jahrhunderte länger erhalten bleiben und somit bestimmt noch einige Adler-Meisterfeiern hinter uns bringen, einige C-Promis „freundlich“ aus dem Club begleiten und natürlich sehr viele weitere Partynächte mit den geilsten Gästen verbringen.

Ob dies eine Drohung ist? Nö, weil wir es einfach drauf haben!

Euer Benzman

P.S. Keine Macht für Grammatik-Nazis!!! 😛

Author

Write A Comment